Skip to main content

Schnullerersatz und Nuckelersatz: Alternativen zum traditionellen Schnuller

Die Webseite zum Schnullerersatz und Nuckelersatz für Ihr Kind

Baby ohne Schnuller

Baby ohne Schnuller

  • eine Alternative falls Ihr Baby keinen Nuckel mag
  • Ideal um Ihrem Kind den Schnuller abzugewöhnen
  • löst spielerische Begeisterung in Ihrem Kind aus
  • für Babyhände besonders gut zu greifen
  • ein Schnullerersatz hilft beim Zahnen
  • ersetzt einen gewöhnlichen Babyschnuller

 

  • Schnullerersatz
  • Beruhigungsschnuller
  • Entwöhnungsnuckel

  • Nuckelersatz
  • Beruhigungssauger
  • Entwöhnungsschnuller

  • Zahnungshilfe
  • Entwöhnungssauger
  • Schnullerkette

  • Beruhigungsnuckel
  • Fruchtschnuller
  • Nuckelkette

  • Fruchtnuckel
  • Fruchtsauger
  • Schnuller Ersatz

  • Schnuller
  • Nuckel
  • Nuckel Ersatz


Ein Schnuller, auch als Nuckel oder Sauger bezeichnet, dient dazu, Babys und Kleinkindern Beruhigung und Trost zu geben und das Einschlafen zu erleichtern. Er wird dem Kind in den Mund gegeben, wodurch es an der süßlichen, saugfähigen Fläche lutschen kann. Allerdings gibt es auch viele Eltern, die den Gebrauch eines Schnullers vermeiden möchten, da sie befürchten, dass er negative Auswirkungen auf die Zahnbildung und -stellung haben könnte. In solchen Fällen bieten sich Schnullerersatzprodukte an.

 

Schnullerersatzprodukte gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen und sind meist aus weichem, elastischem Material wie Silikon oder Gummi gefertigt. Sie bieten dem Kind eine saugfähige Fläche zum Lutschen, ohne dass dabei die Zahnbildung oder Zahnstellung negativ beeinflusst wird.

Hier finden Sie eine Auswahl an verschiedenem Schnuller Ersatz zum kaufen:

Trio SO’PURE Sophie die Giraffe

35,77 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu den Details
Sophie La Girafe White Box Geburt

33,83 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu den Details
Sophie La Girafe – Multi-Geschenk-Set

23,68 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu den Details
VULLI A2003713 Al’thirle Begleiter

21,27 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu den Details
Beißring SO’PURE Sophie la girafe – extra weich

8,78 € 11,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu den Details
Vulli Geschenkbox, ab 1 Jahre, Gr. M

27,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu den Details
Vulli So’Pure Beißring Circle

14,70 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu den Details
Beißring SO’PURE Sophie la girafe – Version weich

10,15 € 14,69 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu den Details
Vulli Geschenkset Geburt Sophie die Giraffe + Beißring

28,99 € 32,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu den Details
Beißring So´Pure Sophie la Girafe

16,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu den Details
Sophie die Giraffe im Geschenkkarton

15,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu den Details
VULLI 616400 Sophie la girafe (Geschenkkarton weiß)

16,29 € 19,62 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu den Details
VULLI 010331 Plüsch, Mehrfarbig

9,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu den Details

weshalb Schnuller

Eltern geben ihrem Kind den Schnuller, in der Hoffnung der Nuckel würde das Baby (und manchmal auch noch das Kleinkind) beruhigen. Fakt ist: Schon seit Jahrhunderten geben Eltern ihren Kindern den Nuckel und Schnuller. Manche Mütter würden sogar ohne Schnuller für Ihr Kind den Tag nicht überleben. Einige Mediziner und andere Mütter halten wiederum rein gar nichts davon, Ihrem Kind einen Schnuller oder Nuckel zu geben.

Zahnungshilfe

Wenn Babys im Alter von ungefähr sieben Monaten Zähne bekommen, fängt das Zahnfleisch an weh zu tun und zu spannen. Kauen hilft dem Kind das unangenehme Gefühl zu lindern. Daher nehmen Kinder in diesem Alter alles in den Mund und versuchen darauf herumzubeißen. Eine Zahnungshilfe wie ein kühler Beißring oder auch ein Schnullerersatz auf dem das Kind herumkauen kann hat sich hier sehr bewährt.

Schnuller abgewöhnen

Leichter als mit 2-3 Jahren ist es, den Schnuller bis zum ersten Geburtstag Ihres Babys abzugewöhnen. Versuchen sie daher innerhalb dieser Zeit bis zum ersten Geburtstag ihres Kindes den Nuckel zu entwöhnen. Spätestens aber bevor die zweiten Zähne kommen, sollten Sie ihrem Kind den Schnuller abgewöhnt haben.

Wie kann ich meinem Kind den Nuckel oder den Schnuller abgewöhnen?

Probieren Sie diese Tips, falls Ihr Kind den Schnuller nicht so leicht aufgeben will und ihn in fast jeder Situation immer braucht:

  • langsam aber stetig verringern Sie die Zeiten in denen Sie ihrem Kind den Schnuller geben
  • gebrauchen Sie den Nuckel nur zu besonderen Anlässen, wie zum Beispiel zum trösten, bei Krankheiten oder zum Schlafengehen
  • ältere Kinder brauchen keinen Schnuller mehr, machen Sie deshalb ihr Kleines auf diese älteren Kinder aufmerksam: Denn oft möchten Kindergartenkinder unbedingt auch schon groß sein!
  • unterbreiten Sie ihrem Kind den Vorschlag, der Tante oder der Oma alle Schnuller zu schenken
  • Wenn Ihr Kleines den Nuckel freiwillig aufgibt, dann lassen Sie ihrem Kind von der Schnullerfee eine Überraschung mitbringen
  • belohnen Sie Ihr Kind, wenn es für eine bestimmte Dauer oder in einer bestimmten Situation den Schnuller beiseite legt

Aber auf keinen Fall sollten Sie Ihrem Kind als Schnullerersatz Süßigkeiten versprechen.
Und keine Sorge, jedes Kind hat sich bisher den Schnuller abgewöhnt. So wird auch Ihr Kleines den Nuckel am Ende gar nicht mehr vermissen.

Was sind Schnuller, Nuckel, Beruhigungssauger, Nuckelersatz ?

Solange ein Baby daran saugen kann, hätte früher ein Nuckel alles sein können, zum Beispiel eine Babyrasseln mit abgerundeten Enden oder auch verschiedene Zahnungshilfen. Mittlerweile hat sich unter dem Begriff Schnuller ein festes Bild eingebrannt. Hier stellt man sich inzwischen selbstverständlich ein Schutzschild aus Silikon oder Plastik mit einem Bügelchen zum Festhalten mit einem Standardmundstück vor. Schnuller aus Silikon halten hier länger, dafür sind Schnuller aus Latex wesentlich biegsamer und weicher, halten aber dafür nicht so lange. Moderne Nuckel können leicht sterilisiert werden. Sie sind im Gebrauch sich, denn das Schild verhindert, das der Schnuller vom Baby verschluckt wird. Als Alternative zum Schnuller bieten sich die hier vorgestellten Schnullerersatz-Typen an.

Was ist ein Schnullerersatz?

Ein Schnullerersatz ist ein Gegenstand oder eine Aktivität, die Eltern verwenden können, um ihr Baby zu beruhigen und seine natürlichen Saugbedürfnisse zu befriedigen, ohne einen traditionellen Schnuller zu verwenden.

Warum sollten Eltern einen Schnullerersatz in Betracht ziehen?

Es gibt viele Gründe, warum Eltern einen Schnullerersatz in Betracht ziehen sollten, wie zum Beispiel:

  • Vermeidung von Kieferfehlstellungen und Zahnfehlstellungen, die durch den langfristigen Gebrauch eines Schnullers verursacht werden können.
  • Förderung der natürlichen Mund- und Zahnentwicklung des Babys.
  • Vermeidung von Karies, der durch das Dauernuckeln verursacht werden kann.
  • Unterstützung der Sprachentwicklung des Babys, da es mehr Zeit damit verbringt, Worte und Laute auszusprechen.

Welche Arten von Schnullerersatz gibt es?

Es gibt viele Arten von Schnullerersatz, wie zum Beispiel:

  • Schnullerketten: Diese ermöglichen es dem Baby, den Schnuller in Reichweite zu haben, ohne ihn im Mund zu haben.
  • Stofftiere oder Schmusetücher: Diese können dem Baby helfen, sich zu beruhigen und seine natürlichen Saugbedürfnisse zu befriedigen.
  • Beruhigende Aktivitäten wie Musik hören, Yoga oder Massagen.
  • Pucken: Hierbei wird das Baby eng an die Brust gebunden und kann so seine natürlichen Saugbedürfnisse befriedigen.

Wie können Eltern einen erfolgreichen Übergang zu einem Schnullerersatz machen?

Es ist wichtig, dass Eltern ihrem Baby Zeit geben, sich an den Schnullerersatz zu gewöhnen und es unterstützend und verständnisvoll zu begleiten. Eine sanfte und progressive Vorgehensweise ist am besten. Eltern können zum Beispiel beginnen, indem sie das Angebot des Schnullers reduzieren und gleichzeitig den Schnullerersatz anbieten, bis das Baby sich daran gewöhnt hat und ihn als Ersatz akzeptiert. Es ist auch wichtig, darauf zu achten, dass das Baby genug Schlaf und andere Möglichkeiten hat, sich zu beruhigen, wie zum Beispiel durch Musik oder beruhigende Aktivitäten.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass jedes Baby unterschiedlich ist und es keine richtige oder falsche Methode gibt, um den Übergang zu einem Schnullerersatz zu machen. Eltern sollten ihre Kinder beobachten und ihre Bedürfnisse berücksichtigen, um die Methode zu wählen, die am besten für sie geeignet ist. Eine gute Kommunikation und Unterstützung von Familie und Freunden ist auch hilfreich für den erfolgreichen Übergang.

Fazit

Ein Schnullerersatz ist eine gute Alternative zum traditionellen Schnuller und kann viele Vorteile für das Baby und die Eltern bieten, wie zum Beispiel die Förderung der natürlichen Entwicklung des Mundes und der Zähne, Unterstützung der Sprachentwicklung und Vermeidung von Karies. Eltern sollten ihre Kinder beobachten und ihre Bedürfnisse berücksichtigen, um den besten Schnullerersatz zu wählen und den Übergang erfolgreich zu machen.